Mitte 40, fertig, los von Franka Bloom Buchtipp des Monats

0 comments

Posted on 4th Januar 2021 by admin in Buchtipp des Monats

, , , , ,

Manchmal spielt das Leben verrückt, und plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war. Dann kann es schon mal vorkommen, dass sich das eigene Haus in das frühere Kinderzimmer verwandelt. Es scheint ein Albtraum zu sein, in dem die Zeit 30 Jahre zurückgedreht wurde. Aber irgendwann stellt man einfach nur noch fest, dass eine Verkettung unglücklicher Umstände diesen Albtraum Wirklichkeit werden ließ. (more…)

Buchtipp des Monats: Der Insasse von Sebastian Fitzek

0 comments

Posted on 19th Juni 2020 by admin in Buchtipp des Monats

, , , , , , ,

Sebastian Fitzek ist als genialer Thriller-Autor bekannt. Und obwohl ich wirklich viele Bücher mein Eigen nenne, habe ich vorher noch keines seiner Werke gelesen – eine echte Premiere also. Ich muss zugeben, dass meine Erwartungen schon ganz schön hoch waren. Schließlich wird ja niemand für nichts derartig gefeiert, oder? (more…)

Buchtipp des Monats: Immer montags beste Freunde – Laura Schroff und Alex Tresniowski

0 comments

Posted on 19th März 2020 by admin in Buchtipp des Monats

, , , , , , ,

Es gibt Bücher, die sollte man einfach nicht in der Straßenbahn lesen. Warum? Ganz einfach: Sie rühren manchmal zu Tränen, was unweigerlich die Blicke anderer Fahrgäste auf sich zieht. Zu diesen ganz besonderen Büchern zählt auch „Immer montags beste Freunde: Der Junge, der mein Leben veränderte“ von Laura Schroff und Alex Tresniowski. Selten habe ich ein Buch gelesen, bei dem ich so oft die Tränen der Rührung unterdrücken musste. Und ja, ich habe es in der Straßenbahn gelesen! (more…)

Buchtipp des Monats Februar 2019: Ich hasse Menschen – Julius Fischer

0 comments

Posted on 15th Februar 2019 by admin in Buchtipp des Monats

, , , ,

Nur, um das vorab klarzustellen: Ich hasse Menschen nur manchmal, aber ich finde sie oft ziemlich speziell. Vielleicht hat dies Julius Fischers Buch in meine Hände getrieben und zu meinem Buchtipp des Monats werden lassen. „Ich hasse Menschen“ – ein Titel mit Symbolcharakter. (more…)